Ukiyo Camera Systems – Photographic Standards

von 21.12.2003 bis 07.02.2004

Stefan Burger, Georg Winter, Golden Camera award 2
 

Hinter dem Begriff „UKIYO CAMERA SYSTEMS“ steht Georg Winters Entwicklungsbüro für Kameratechnik und Neue Medien. Seit 1990 bieten Winter und seine Mitarbeiter mit UKIYO CAMERA SYSTEMS verschiedene Kameras und Videogeräte samt –zubehör an, mit denen die Körperhaltung bei Aufnahme- und Wahrnehmungssituationen präzisiert werden kann. Die meist in tiefschwarzem Design gehaltenen Produkte sind plastische Objekte, die vorwiegend aus Holz hergestellt sind. Die Tatsache, dass die „Entwicklungen auf dem elektronischen Gebiet“ bei allen Produkten, die nach dem UKIYO CAMERA SYSTEM funktionieren, „bewusst zurückgenommen“ worden sind, wodurch die Monitore und Kameras ohne komplizierte Optik, ohne technologisches Innenleben und ohne Stromzufuhr auskommen, konzentriert das Interesse wieder auf den menschlichen Körper und den Bezug, den dieser zum Raum einnimmt.

Die Ukiyo Camera Technik stellt die objektive Funktion von „Kamera“ in Frage und umkreist so den Bereich der Wahrnehmung von Räumen. Die Kamera stellt dafür nur ein Hilfsmittel dar, wodurch die Beziehungen zwischen Mensch, Technik und Wahrnehmung sichtbar gemacht werden sollen. Die materielle Reproduktion von Bildmaterial ist nicht der primäre Zweck. Das Aufnahmeverfahren stellt an die Anwender hohe Anforderungen, führt aber zu erstaunlichen Bildhorizonten und Ergebnissen.

Georg Winter verleiht am Eröffnungsabend den UCS Golden Camera Award an Stefan Burger (Zürich/CH), für den Werkblock „Lost in Linz“ und „Der schlafende Fotograf“. Biografie: Georg Winter geb. 1962 in Biberach/Riss. Er lebt und arbeitet in Stuttgart und Budapest. 1984-88 Studium Freie Malerei / Freie Graphik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Moritz Baumgartl, Rudolf Schoofs, KRH Sonderborg, Zeichnung bei Romane Holderried Kaesdorf 1992 Gründung des Entwicklungsbüros für Kameratechnik und neue Medien UKIYO CAMERA SYSTEMS (UCS) 2000 Gründung der Arbeitsgemeinschaft Retrograde Strategien mit Adi Hösle. Mit freundlicher Unterstützung der Fa. Daimler-Chrysler

FÜNF WEGE ZU FUSS
von 07.02.2020 bis 04.04.2020
Michael Höpfner
Delta
von 29.11.2019 bis 25.01.2020
Hannah Modigh