Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >Neue Fotografie: Slowenien

Neue Fotografie: Slowenien

galerie

Boris Gaberščik, Bojan Radovič

>05.05.–22.05.1992

Mit Boris Gaberščik und Bojan Radovič zeigt der FOTOHOF erstmals in Österreich Vertreter der jüngeren slowenischen Fotografie. Die slowenische Fotografie war in den 60er und 70er Jahren sehr stark von einer Ästhetik der Fotoclubs der Amateurfotografie geprägt. Gaberščik und Radovič haben sich von dieser nicht immer positiven Tradition gelöst und vertreten die Fotografie als Medium auf der Höhe der Zeit. Das Streben nach dem Schönen und ein permanentes Bemühen, die Fotografie auf die Stufe der bildenden Kunst zu nobilitieren (etwa durch Einbeziehung der traditionellen malerischen Ikonographie – Landschaft, Porträt, Akt, Stilleben) sowie auch ein Festhalten auf einem manchmal akademischen Formalismus erschien vielen slowenischen Fotografen in der Tat Ende der 70er Jahre als überkommen. Die 80er Jahre brachten durchaus im Kontext internationaler Entwicklungen einerseits verstärkt subjektivere Arbeiten und andererseits medienreflexive Auseinandersetzungen mit den Mitteln und Möglichkeiten der Fotografie.

In Kooperation mit Szene Salzburg, Festival »Ljubljana Ljubljana«