Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >one artist − one minute

one artist − one minute

extern
>23.11.2021–20.01.2022
Installationsansicht, »one artist − one minute«, 2021, © Katrin Froschauer / Valentin Backhaus
© Herman Seidl

In dieser Ausstellung wird der Titel »one artist − one minute« wörtlich genommen: eine Künstlerin oder Künstler hat die gesamte Galerie für eine Minute zur Verfügung. Auf vier Wänden in der Stadtgalerie kann er oder sie in dieser Zeit mindestens ein Bild und maximal 20 Bilder in Form einer Projektion zeigen; auf einer weiteren Wand wird der jeweilige Bildtitel projiziert.
Diese Ausstellung veranstaltet der FOTOHOF aus Anlass seines 40-Jahre-Jubiläums auf Einladung der Stadtgalerie in deren Räumen. Alle Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten 40 Jahren eine Ausstellung im FOTOHOF hatten, wurden eingeladen, sich zu beteiligen. Erwünscht war eine möglichst aktuelle Arbeit, die sich auch in Form einer Projektion verwirklichen lässt. Über 160 Teilnehmende haben ihre Arbeiten zur Verfügung gestellt; wenn Besucherinnen oder Besucher die gesamte Ausstellung sehen möchten, so müssten sie fast 3 Stunden in der Galerie verbringen.
Diese »visuelle Überforderung« ist Teil des Konzeptes der Ausstellung und spielt auf den Bildverbrauch der zeitgenössischen Netzkultur an. Als Gegengewicht ist in der Ausstellung auf einem Pult eine alphabetisch geordnete und analog ausgedruckte »Partitur« der Projektion aufgelegt, in der alle gezeigten Arbeiten nachgesehen werden können. In einem Nebenraum entschleunigt eine gemütliche Leseecke mit ebenfalls alphabetisch markierten Büchern aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler das Tempo der Ausstellung.

Die Ausstellung in der Stadtgalerie gibt einen breiten Überblick zeitgenössischer Fotokunst und vereint österreichische und internationale Fotografinnen und Fotografen in einem großen visuellen Panoptikum.