NewsShopBesuch
Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >State of Transition

State of Transition

galerie

Manfred Erjautz, Anita Witek, Raphael Just / Anita Leisz / Johannes Schweiger, Rosa Brueckl / Gregor Schmoll, Gerhard Spring, Huemer / Skullerud

>15.07.–08.11.1997

State of Transition ist eine Ausstellungsreihe, die bis November 1997 einen Raum im FOTOHOF besetzt. Die Aktivist:innen sind junge Kuenstler:innen, die mit hybriden Arbeitsweisen dem herkömmlichen zweidimensionalen Bildbegriff der Fotografie zu Leibe rücken, um ein mediales Crossover voranzutreiben.
Als kleine Einheit eines in sich geschlossenen Systems bietet sich der Raum außerdem als Diskussionsforum an, um auf die Institution Galerie und ihr Wesen zu rekurrieren. Der Ort kann sowohl als der Kosuthsche »in situ« verstanden werden, der sich in seiner physischen Einmaligkeit als Referenzpunkt erweist, oder als der immaterielle Ereignisort, dessen Koordinatenachsen sich zwischen Kunstinstitution und Sammler:innen erstrecken.
Sechs Künstler:innen/paare werden ihre individuellen Positionen einnehmen und sich gleichzeitig durch die Serienschaltung zu einem parasitären Organismus formieren, der sich im Galeriekörper einnistet.

Kuratiert von Ruth Horak