Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Shop >Publikationen >8 x 10″

Matthias Herrmann

8 x 10″

 33,00

Matthias Herrmann ist der Autor der fotografischen Selbstportraits, die scharf an der Grenze zwischen extremer erotischer Fantasie und ästhetischer Transgression wandeln. Das Buch mit seinen 128 Fotografien – hyper-ästhetische Bilder über die Schönheit des männlichen Körpers, manchmal beinahe offensiv mit seiner überzeichnenden Homoerotik – zeigt den ungewöhnlichen Humor und die ironische Distanz des Künstlers. Der Exhibitionismus in Herrmanns Oeuvre erlaubt eine tiefe Analyse eines Subjektes, das irgendwo zwischen Melancholie und Einsamkeit, Vergnügen und emotionaler Abartigkeit situiert ist. »Ironie, Identität und Abstraktion sind wesentliche Aspekte meiner Arbeit« so der Künstler. »Ich bin im Besonderen an den Momenten interessiert, in denen es gelingt, sich für einen kurzen Augenblick zu befreien und in einer komischen und absurden Situation wieder zu finden, in der man keinesfalls von jemand anderen gesehen werden wollte.«

Matthias Herrmann, *1963 in München, Deutschland.  Lebt und arbeitet in Wien, Österreich.

2004,Softcover
25 × 20 cm,152 Seiten
128 Farbabbildungen
Auflage: 2000
Text: Bill Arning, Andrea Fitzpatrick

Sprache: Englisch

FOTOHOF>EDITION Bd.: 44
ISBN: 978-3-901756-44-3

 33,00

incl. 10% VAT

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ≤ 5 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.