Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Shop >Publikationen >Das Ende der Unsterblichkeit

Mario Wezel

Das Ende der Unsterblichkeit

 38,00

Ein Jahr voller Veränderung, existenzieller Fragen und Ängste: das erste Jahr des Kindes, das erste Jahr als Vater. Mario Wezel fotografiert Dinge, die ihm im Alltag in seiner neuen Rolle als Vater begegnen: Funken des Lagerfeuers, Quallen, eine Windel auf einer Wäscheleine, die Bilder erzählen symbolhaft von einer veränderten Betrachtung der Welt, von einer Weichheit und Entschleunigung, von Erinnerungen an die eigene Kindheit. Aber auch vom schmerzlichen Reminiszieren über die verlorene Freiheit, von veränderten Beziehungen zu Partnerin und Eltern und der Suche nach einem Zuhause. Situationen und Orte werden mit Bedeutung aufgeladen, indem sie in den Kontext des beginnenden Lebens gestellt werden.

14 Texte aus demselben Zeitraum, ausschnitthaft ausgewählt aus dem Tagebuch des Autors, liegen dem Buch bei. Das Buch spannt auch einen Bogen zur nachfolgenden Arbeit »A Domestic Kingdom (On 86 Square Meters)«, einer neunteiligen Super8 Video Installation. Darin seziert Wezel den Kleinfamilienalltag im ersten Lebensjahr des zweiten Kindes: die detailreiche Betrachtung des Lebens in den eigenen vier Wänden, kontrastiert von den Blicken aus dem Fenster, wo die Welt ihren gewohnten Gang geht. Kurze Sequenzen daraus tauchen immer wieder doppelseitig im Buch auf.

Mario Wezel, *1988 in Nürtingen; lebt und arbeitet in Hannover.

2023,Hardcover Leinen
24.3 × 19.6 cm,142 Seiten
71 Farbabbildungen
Auflage: 500
Text: Mario Wezel
Design: ItYt, Melanie Rosenauer, Kiriakoula Kremantzouli
FOTOHOF>EDITION Bd.: 367
ISBN: 978-3-903334-67-0

 38,00

inkl. 10 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ≤ 5 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.