Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Shop >Publikationen >Play Time

Wolfgang Zurborn

Play Time

 39,00

Mit seinen Fotografien einer Freizeit- und Medienkultur entführt Wolfgang Zurborn in eine eigenwillige, skurrile Bilderwelt, in der Szenen und Objekte des alltäglichen Lebens scheinbar aus dem Lot geraten sind. Nach seinem Buch »Karma Driver« (FOTOHOF>EDITION 2018) forciert der Künstler in »Playtime« nochmals die Fragmentierung der Bildinhalte und versucht mit radikalen Ausschnitten, überraschenden Kompositionen und ungewöhnlichen Perspektiven mit routinierten Bildvorstellungen zu brechen.
Der Fotograf widmet sein Buch dem Filmemacher Jacques Tati, den er bereits in seiner Studienzeit in den 1980ern für sich entdeckte. Mit seinem humorvollen und zugleich kritischen Blick auf die Alltagswelt mit all ihren Widersprüchlichkeiten ist er eine große Quelle der Inspiration für ihn ist. Eine der wesentlichen Parallelen zu Tati’s Film Playtime besteht für Zurborn in seinen Bildmontagen weniger in der offensichtlichen Pointe, sondern im ausschnitthaften Zusammenwirken verschiedener Bildebenen. Durch Wegnahme des Kontextes, Verdichtung durch Reflexionen, Fensterdurchblicke und Gegenüberstellungen,
entsteht eine Art Alltagssurrealismus. Im beiliegenden Textheft führt Zurborn ein Gespräch mit dem amerikanischen Fotokritiker Bill Kouwenhoven.

Wolfgang Zurborn, *1956 in Ludwighafen, Deutschland. Lebt und arbeitet in Köln.

2021,Softcover
28 × 21.5 cm,272 Seiten
220 Farbabbildungen
20 S/W-Abbildungen
'+ Beiheft (24 Seiten)
Auflage: 600

Sprache: Deutsch, Englisch

FOTOHOF>EDITION Bd.: 332
ISBN: 978-3-903334-32-8

 39,00

incl. 10% VAT

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ≤ 5 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.