Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >Fotografen aus der Steiermark 1: Eingriffe

Gerhard Skrapits

galerie

Fotografen aus der Steiermark 1: Eingriffe

>03.12.–23.12.1982

»Eingriffe« (im Stein) zeigt den vom Menschen in die bestehende Natur vollzogenen Eingriffsprozess. Dieser Vorgang kann von zwei Standpunkten aus betrachtet werden: aus der Sicht der Naturschützer:innen und aus der Sicht derjenigen, die arbeitend und produzierend eingreifen. Vom Standpunkt der Naturschützer:innen aus zeigen sich die Wunden, die der Natur zugefügt werden, die Verunzierung der Landschaft durch Halden, Industrieanlagen, durch Lärm und Staub.
Der andere Standpunkt zeigt, dass diese Eingriffe im Stein für uns ( in unserer Zeit) notwendig sind: zum Bau von Wohnanlagen, von Straßen, für Flussregulierung u.a.m. So entstehen weitere und größere Eingriffe in der Natur.
Meine Arbeit zeigt Steinbrüche. Welchen Standpunkt die Betrachter:innen einnehmen, möchte ich nicht vorwegnehmen.
aus: Gerhard Skrapits, FOTOHOF Info 4/1982-83