Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >Graham Nash Collection

Graham Nash Collection

galerie
>21.07.–21.08.1987

Die Graham Nash Collection ist das Produkt eines Sammlers, der als Amateur begonnen hat. Es handelt sich dabei um das bekannte Mitglied der Folk-Gruppe »Crosby, Stills, Nash & Young«, der aus Liebe zur Fotografie relativ ungeordnet, aber mit den entsprechenden finanziellen Mitteln zu sammeln begann. Der Kurator Graham Hobe stellte aus dieser zusammengewürfelten Mischung eine Ausstellung zusammen, die sich in erster Linie nach visuellen Gesichtspunkten der Motive und des formalen Aufbaus orientierte und weniger nach historischen oder geografischen Zusammenhängen. Das Ergebnis ist eine Einblick in die Spannweite der Fotografie: es reicht von der anonymen Amateuraufnahme Marilyn Monroes bis zum künstlerisch bedeutenden Portrait Gloria Swansons. Gegenüberstellungen dieser Art erlaubt diese Ausstellung, die auf verstreuten Einzelbildern in Form von hochqualitativen Abzügen aufgebaut ist und vermittelt somit wichtige Impulse zum Verständnis der Fotografie.
aus: Kurt Kaindl, FOTOHOF Info, Ausgabe 3+4/1987

In Kooperation mit Kulturamt der Stadt Salzburg