Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Shop >Publikationen >bruch stück

Lena Baloch

bruch stück

 33,00

Fragmente einer zerstreuten Erinnerung und was bleibt

Lena Baloch arbeitet in ihrer umfangreichen Serie »bruch stück« an Bildern von inneren Welten, die gemeinhin schwer sichtbar zu machen sind und häufig auch ausgeblendet werden. Sie setzt sich selbstbewusst mit gesellschaftlichen Reglements auseinander, die keinen Platz für Abweichungen der Norm lassen. »bruch stück« ist eine komplexe fotografische Werkgruppe, die das weitverbreitete Phänomen einer depressiven Weltwahrnehmung mit den Mitteln reflektierter Fotografie erfahrbar macht.
Entlang der eigenen Vergangenheit reflektiert die Fotografin über ihre Erfahrungen der Depression. Ihre Bilderwelt setzt sich mit der Belastung von Erinnerungsschwierigkeiten, mit einem Suizidversuch und mit Wahrnehmungsverschiebungen depressiver Zustände auseinander. Depression löst Erinnerungen von ihrer zeitlichen Verortung und hinterlässt Lücken. Die Gestaltung der Bilder ist diesem Erinnerungsmodus angeglichen – blitzartig, verschwommen, diskontinuierlich – jedenfalls flüchtig.
Erinnerungen an Orte, Ereignisse und Gefühle verbinden sich mit Bildern der Fantasie. Es bleibt ein kaleidoskopisches Gefüge, bestehend aus Bruchstücken der eigenen Identität.

Lena Baloch, *1994, lebt und arbeitet in Graz.

2023,Softcover
27.5 × 21 cm,172 Seiten
119 Farbabbildungen
Auflage: 350
FOTOHOF>EDITION Bd.: 351
ISBN: 978-3-903334-51-9


 33,00

incl. 10% VAT

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ≤ 5 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.