Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Shop >Publikationen >European Month of Photography 2021

European Month of Photography 2021

 20,00

Rethinking Nature/Rethinking Landscape

Seit der Erfindung des Mediums spielt das fotografische Bild eine entscheidende Rolle bei der Wahrnehmung der Natur. Heute tragen Künstler:innen, die sich der Darstellung von Natur und Landschaft zuwenden, zum Verständnis der zeitgenössischen Umweltprobleme bei. Sie beleuchten das oft problematische Verhältnis zwischen Mensch und Natur, zeigen Missstände auf und machen die globalen Auswirkungen der vom Menschen verursachten ökologischen Veränderungen visuell erfahrbar. Mit der Wahl des Themas »Rethinking Nature/Rethinking Landscape« für das gemeinsame Projekt möchte die European Month of Photography Association die Kraft des Mediums Fotografie nutzen, um den ökologischen Diskurs zu unterstützen und zu erweitern.

Diese Publikation ist Teil des gemeinsamen Projekts, das die Arbeiten der für den European Month of Photography Arendt-Preis 2021 nominierten Künstler:innen vorstellt: Vanja Bučan (Nova Gorica/Berlin), Maria-Magdalena Ianchis (Cluj/Wien), Inka & Niclas (Stockholm) (Preisträger:innen), Anastasia Mityukova (Genf) und Danila Tkachenko (Moskau)

mit Arbeiten von: Vanja Bučan, Maria-Magdalena Ianchis, Inka & Niclas, Anastasia Mityukova, Danila Tkachenko
2021,Softcover
22 × 16.5 cm,160 Seiten
172 Farbabbildungen
5 Hefte in Karton
HG: European Month of Photography
Text: Irina Chmyreva, Emmanuelle Halkin, Claire di Felice, Maria-Magdalena Ianchis, Luana Schäfer, Matthias Harder

Sprache: Englisch

Design: Dieter Auracher
FOTOHOF>EDITION Bd.: 318
ISBN: 978-3-903334-18-2

 20,00

incl. 10% VAT

zzgl. Versandkosten

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.