Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >Low Moral (1990) / Dreaming Dogs (1989/90)

Otmar Thormann

galerie

Low Moral (1990) / Dreaming Dogs (1989/90)

>16.11.–21.12.1990

Otmar Thormann, geb. 1944 in Graz, lebt seit 1965 als freier, künstlerisch arbeitender Fotograf in Stockholm. Die Bildsprache des berühmten tschechischen Fotografen Josef Sudek aufgreifend, entwickelt er seither eine sehr spezifische Form des Stillebens, die in zahlreichen internationalen Ausstellungen und Beteiligungen Anerkennung fand. 1985 erhielt er den Preis für künstlerische Fotografie des Rupertinums in Salzburg und in der letztjährigen, viel beachteten Ausstellung »Ptospect Photographie« im Frankfurter­ Kunstverein war er mit zwanzig Arbeiten vertreten.
In der Ausstellung im FOTOHOF stellt er mit den beiden jeweils aus zehn Arbeiten bestehenden Fotomappen »Low Moral« und »Dreaming Dogs« eine ganz neue, bislang noch nicht gezeigte und publizierte Arbeit vor. Dem FOTOHOF ist es damit gelungen, diesen wichtigen Fotografen wieder stärker in die österreichische Kunstszene einzubinden.