Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >Zwischenspiel

Peter Dressler

galerie

Zwischenspiel

>25.02.–07.04.2012

Das Buch prägt die institutionelle Arbeit des FOTOHOF seit mehr als zwei Jahrzehnten sowohl durch die Verlagslinie als auch durch die Bibliothek, die derzeit mehr als 10 000 Titel zur Recherche zur Verfügung stellt. Mit dem Bezug der neuen Räume wird auch eine Ausstellungsreihe zum Thema »Fotobuch« eingeführt. In der Bibliothek – sozusagen als Kabinettstück zu den laufenden Ausstellungen – werden ausgewählte Werke der österreichischen Fotobuchgeschichte präsentiert. Gezeigt werden nicht nur Künstlerbücher, sondern ergänzend dazu die originalen Aufnahmen zu den jeweiligen Publikationen. Das Spannungsverhältnis zwischen Buch- und Ausstellungspräsentation sind Thema, wie auch die Frage nach dem Stellenwert des Fotobuchs im Oeuvre des/der jeweiligen Fotograf:in.

Peter Dressler: »Zwischenspiel«, Wien: Karolinger Verlag, 1989

Die Premiere des neuen Ausstellungsformates widmet sich in Vintagearbeiten Peter Dresslers Künstlerbuch »Zwischenspiel«. Es vereint Fotografien seiner städtischen Erkundungen im Wien der frühen 70er Jahre. Ein Buchentwurf mit Originalprints entsteht noch 1973, zur Publizierung kommt es jedoch erst 1989. Dressler konzipiert keine strikte Bildgeschichte. »Zwischenspiel« entwickelt seinen besonderen Reiz aus den vielfältigen Bezügen und Anspielungen innerhalb der Einzelbilder. Wir bewegen uns im Buch auf einer real-fantastischen Reise durch das Dresslersche Wien, das – ohne in die Falle süßlicher Wienklischees zu tappen – von der Kraft der assoziativen Bildkombination lebt. Dressler findet den Stoff seiner Erzählung dort, »wo noch die Substanz, Qualität, schlechthin die Magie des Alltäglichen in hohem Maß vorhanden ist.« (P. D. 1989) – in Wien.

Peter Dressler, aus dem Originalbuchentwurf: »Zwischenspiel«, 1973