Inge-Morath-Platz 1-3 | 5020 Salzburg
>Galerie >Ausstellungen >Changement de Propriétaire

Peter Dressler

galerie

Changement de Propriétaire

>11.06.–24.07.2010

In Peter Dresslers neuer Serie »Changement de Propriétaire« wird das filmisch-fotografische Gedächtnis angesprochen. Seine Arbeit ist ein fotografisches Storyboard zu einem fiktiven Film im Sinne des Film noir. Der Fotograf übernimmt die Rolle eines Locationscouts, der mit gefundenen Szenenbildern einen Inhalt bestimmt und mit subtilen Interventionen zur Inszenierung gelangt. Dies sind hier jene kleinen Tafeln mit Zahlen, die einen Lokalaugenschein demonstrieren oder die kleine Figur eines Papphundes, eine Fotografie in der Fotografie, die eine menschenleere Szene im Jardin de Luxembourg verlebendigt.
Walter Benjamin spricht in seinem Passagenwerk, das maßgeblich zur Verknüpfung der Figur des Flaneurs mit Paris beitrug, vom Kolportagephänomen des Raumes: »Der Raum blinzelt den Flaneur an, nun, was mag sich in mir wohl zugetragen haben?« Diese Frage begleitet Dressler auf seinen Erkundungen und Findungen. (Dr. Astrid Peterle)

Peter Dressler, aus der Serie: »Changement de Propriétaire«, 2007/2008, C-Prints, 70 x 50 cm
Peter Dressler, aus der Serie: »Changement de Propriétaire«, 2007/2008, C-Prints, 70 x 50